KOMPLIZEN

Exhibition
Participating Artist
Duration
September 22 - October 15 2017
Opening
September 22 2017 at 6 pm

Die TART Zürich wird zur Komplizin!

Der Komplize. Ein Partner durch Dick und Dünn. Ein Vertrauter, ein Angenommener, ein Mitschuldiger. Die Komplizenschaft legt ihr Schattendasein aus der Vergangenheit zusehends ab. Im Verlauf der letzten Jahrzehnte lässt sich ein mehr und mehr legitimiertes Komplizentum beobachten – Vernetzung baut sichtbare und unsichtbare Brücken zwischen Orten, Menschen und Potentialen. Ist diese Vernetzung ein nicht enden wollender Zeitgeist, eine unabdingbare Haltung auf dem Weg zu erfolgreichen Vorhaben? Oder ist sie einfach nur die gelebte Erkenntnis, dass Kooperation grösstmögliche evolutive Momente schafft?

Das Ausstellungsprojekt Komplizen öffnet ein Feld, sich soziokulturellen Fragen zu Netzwerken im Handlungsspielraum von eingegangenen Querverbindungen zu stellen. Junge künstlerische Positionen aus Österreich, Liechtenstein und der Schweiz aktivieren ihr Netzwerk, indem sie eine Position daraus einladen, um einen Dialog zu eröffnen und eine gemeinsame neue künstlerische Arbeit entstehen zu lassen.  Komplizen bewegt sich zwischen kollaborativem Arbeiten und kooperativem Austausch in heterogenen Feldern und stellt einen temporären Ort für Dialog und Zusammenarbeit innerhalb einer experimentellen Plattform her. Unterschiedlichste Motive für Ausdrucksformen und Grenzen von Zusammenarbeit werden erforscht, ausgelotet und präsentiert.

Nach dem erfolgten und erfolgreichen Beginn des Ausstellungsprojektes Komplizen, welches vom 27. Juni bis 27. August 2017 im Kunstraum Engländerbau in Vaduz stattfindet, wandert der Organismus in den urbanen Raum Zürichs, um mit der TART Zürich einen zweiten Ausstellungsort zu bespielen. Neben ausgesuchten Positionen die bereits im Kunstraum Engländerbau eine Arbeit realisiert haben, werden auch neue Positionen aus Liechtenstein und der Schweiz in der Ausstellung in Zürich vertreten sein. Neuverknotungen in den Netzwerken der jungen Kunstschaffenden werden sich in unerforschten Komplizenschaften und daraus resultierenden neuen künstlerischen Arbeiten für das Projekt in der TART Zürich manifestieren.

Ausstellungsprojekt initiiert von visarte.liechtenstein, kuratiert von Melanie Büchel und Eugen Fulterer