Performance with Anissa Nussbaumer, Saturday, 2. February, 6pm

Exhibition
Participating Artist
Anissa Nussbaumer
Duration
February 02 - February 02 2019
Opening
February 02 2019

Anissa Nussbaumer ist eine Zürcher Künstlerin. Sie studierte an der ZHdK und an der Universität Zürich. Sie setzt sich vor allem mit Themen der Identität und des Identitätsverlustes auseinander. Zudem verfolgt sie Fragen wie die der gegenwärtigen Rolle der Kunstschaffenden innerhalb einer postdemokratischen Welt.
In der Arbeit „Interviewing Cacti – A Noisy Piece“ interviewt die Künstlerin 100 Kakteen der Sukkulentensammlung Zürich, eine der grössten Spezialsammlungen mit über 4’500 verschiedenen Arten sukkulenter Pflanzen aus 78 verschiedenen Pflanzenfamilien.
Künstlerisch umgesetzt werden diese „Gewächshaus-Begegnungen“ als performativer Hör-Raum.

 

LEFTOVER
kuratiert von Livio Beyeler

Die Performance Ausstellung LEFTOVER setzt sich mit dem künstlerischen Potential vom Überbliebenen auseinander.
Die Ausstellung ist ein Vorschlag performative Brücken zu Gesprächsrelikten zu finden und diese in eine formale Ökonomie der Performancekunst zu überführen.

Vor der Ausstellung werden die ausgestellten Positionen Gespräche mit einer Person ihrer Wahl führen. Diese Treffen werden dokumentiert und führen in eine künstlerische Auseinandersetzung mit den besprochenen Inhalten, Themen und Erinnerungen. Das künstlerische „Destillat“ dieser Gespräche wird während einem Tagen als Einzelarbeit in der TART Zürich ausgestellt.

Die Künstler*innen werden sich nach Beendigung ihrer Arbeit für ein LEFTOVER ihrer Performance entschieden, welches als Skulptur während der gesamten Ausstellungszeit zum Verkauf steht. Dieses Objekt nimmt die Prozessualität der Ausstellung wieder in sich auf, da es im besten Falle in eine neue Gesprächsschleife mündet.