Roberto Greco

Roberto Greco (*1984) studierte an der Ecole Cantonale d’Art de Lausanne (ECAL) und an der Ecole supérieure d’arts appliqués de Vevey, seinen Abschluss erhielt er in 2010. Seine Fotografien, im Speziellen seine Stillleben erinnern an die traditionell, allegorische Dimension alter Meister. Er schafft ein Übergangsmoment von Irritation, Suggestion und Täuschung und lenkt das Auge des Betrachters ab, indem er Details aufbläst und dadurch die Suche nach Sinn und Bedeutung förmlich zelebriert.