Stephan Brauchli

Stephan Brauchli (1970) ist Autodidakt. Er ist in Zürich aufgewachsen, nach der Matura studierte er in den USA an der University of Texas at Austin Maschineningenieurwesen. Nach seinem Studium arbeitete er als IT Consultant bei Accenture in verschiedenen Projekten in den USA. 1998 entstanden erste Aktfotografien, die bald darauf bereits in verschiedenen Galerien in Austin ausgestellt wurden. Stephan Brauchli war fasziniert von den surrealen Bildern, die er mit seiner Pentax Spiegelreflexkamera mit Infrarotfilm einzufangen vermochte. „ Das für uns unsichtbare Licht verleiht den Akten in der Natur eine beinahe träumerische Qualität. Ich war von nun an wie gefesselt, solche Augenblicke festzuhalten“. Seit 2006 lebt Stephan Brauchli wieder in der Schweiz und arbeitet in der Bank Vontobel. Sein fotografisches Hauptaugenmerk ist aber nicht die Aktfotografie, sondern seine abstrakten Rauchbilder, ein fotografisches Projekt, welches ihn schon seit über 15 Jahren neben-beruflich verfolgt. Auch interessieren ihn die vielseitigen Facetten der Natur, wie beispielsweise die Wildtierfotografie oder Landschaftsfotografie.